T-Online, Evolution und der Poodle

Als Linxu-User hat man es manchmal nicht leicht. Neulich wieder so ein Fall. Die POODLE-Attacke auf SSL-Verbindungen hat zu einigen Problemen geführt. Das Ergebnis war, dass man mit Evolution-Mail keine Emails von T-Online abrufen konnte. Zuerst hatte ich T-Online im Verdacht, aber das ließ sich mit #telekomhilft über Twitter recht schnell ausschließen. Zwar hatte T-Online SSLv3 deaktiviert, aber anscheinend kam Evolution mit dem Fallback beim Verbindungsaufbau nicht zurecht. Während es für Ubuntu wohl relativ zeitnah eine Lösung gab, muss man als Debian(Wheezy)-Nutzer bis heute auf ein Update warten, das den Fehler behebt. Mit Icedove/Thunderbird klappte der Abruf problemlos. Hier ein kurzes Howto, wie man sich dem Problem entledigen kann:

  1. Temporäres Verzeichnis anlegen:

    # mkdir ~/tmp

  2. In das Verzeichnis wechseln:

    # cd ~/tmp

  3. Folgende Dateien hier herunterladen:
    evolution-data-server_3.4.4-3+deb7u1_i386.deb
    evolution-data-server-common_3.4.4-3+deb7u1_all.deb
    libcamel-1.2-33_3.4.4-3+deb7u1_i386.deb

    # wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/e/evolution-data-server/evolution-data-server_3.4.4-3+deb7u1_i386.deb && wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/e/evolution-data-server/evolution-data-server-common_3.4.4-3+deb7u1_all.deb && wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/e/evolution-data-server/libcamel-1.2-33_3.4.4-3+deb7u1_i386.deb

  4. Alle Dateien mit dem Paketmanager installieren:

    # sudo dpkg –install *.deb

Anschließend eventuell das System neu starten, damit der Evolution-Data-Server neu startet und dann geht es auch wieder mit dem Mailempfang.

[UPDATE] Auf einem 64bit-System ohne die entsprechenden i386-Erweiterung die entsprechenden amd64-Versionen verwenden und ggf. mit „sudo apt-get -f install“ nachtreten, falls Abhängigkeitsprobleme auftreten. [/UPDATE]

Das Ticket zu dem Problem gibt es übrigens hier. Und die Schritte für dieses Tutorial habe ich von diesem Forenbeitrag übernommen.

Nun muss ich wenigstens nicht mehr mit zwei Mailprogrammen arbeiten und ich hoffe dem ein oder anderen hilft dieses Tutorial den Fehler zu beheben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s