Zurück in Singapur

Leider ist unser Urlaub in Indonesien schon wieder vorbei. Einerseits sehr schade, denn die Traumstrände und die Tacuhgänge werden mir fehlen, andererseits auch nicht so schlimm, da ich nun endlich wieder die Annehmlichkeiten einer westlich geprägten Großstadt genießen kann. Wie zum Beispiel Klimaanlagen oder ein Frühstück „to go“, auf das man keine knappe Stunde warten muss. Heute gibt es „traditional bread“ (eine Art Toastbrot, dass in der Pfanne getoastet wird, mit einer Scheibe Palmenfett dazwischen) und „cold durian bean curd“ (eine Art Pudding mit verschiedenem Geschmack, heute Durian) und genau Durians das sind diese bösartig stinkenden Früchte und ich muss sagen, dass es schon einige Überwindung gekostet hat das Zeug zu essen.

Jetzt bleiben mir noch knapp anderthalb Tage in Singapur, dann geht es zurück nach Hause. Ich werde versuchen auf der Reise damit zu beginnen über die vergangenen Erlebnisse und es gibt jede Menge zu erzählen. Von Vulkanwanderungen, schönen und hässlichen Städten, nervigen Taxifahrern, netten Gastgebern, tropischen Stränden und berauschenden Unterwasserwelten beim Tauchen.

Hier ein paar Bilder als Vorschuss:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Privat, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s