Kleiner RAM große Wirkung

Manchmal liegen Fehler dort wo man sie nie vermuten würde. Bei demVersuch mir heute aus alten Bauteilen einen kleinen HTPC zu basteln, hatte ich so einige Schwierigkeiten. Weder Ubuntu, noch Debian oder Fedora ließen sich als LiveCD starten und irgendwann beschloss ich dann Debian direkt zu installieren.

Doch hierbei passierte dann etwas noch viel nervigeres, immer wenn ich versuchte die Systemfestplatte zu partitionieren fror der Rechner ein, die CapsLock- und die Rollen-Taste blinkten wie ein Weihnachtsbaum und nichts passierte.

Also die nächste Festplatte ausprobiert (hab ja so einige rumliegen, wieder das gleiche Ergebnis. Xubuntu statt Debian genommen, nichts passierte, wieder die Festplatte getauscht, wieder nichts. Nach weiteren erfolglosen Versuchen, wie anderen IDE-Strang benutzen, Installations-CD wechseln und ähnlichem habe ich dann doch mal gesucht und wurde nach einiger Zeit im Ubuntuforum fündig:

Wenn Dein System sowohl unter Windows als auch mit Linux abschmiert, tippe ich auf einen Hardwareschaden. Austauschen wuerde ich Speicher, Netzteil oder Festplatte (in dieser Reihenfolge!). Diese 3 Komponenten sorgen nach meiner Erfahrung fuer 95% aller Hardwarefehler.

Also schnell mal zwei der drei RAM-Riegel entfernt und siehe da das Problem war behoben. Dank an aasche und ich hoffe ich kann damit dem ein oder anderen helfen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Hardware abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s